Stewart Island

Steward Island ist Neuseelands drittgrößte Insel. Die Maori nennen sie auch Rakiura, was auf Deutsch „das Land der glühenden Himmel“ bedeutet, da Polarlichter hier eine häufige Erscheinung sind.

Der Nationalpark bedeckt 85% der Insel und kann auf dem „Rakiura Track“ in einem bis drei Tagen erkundet werden. Zur Übernachtung stehen zwei Hütten bereit. Der Wanderer wird von der landschaftlichen Vielfalt und der wilden, rauen Schönheit dieser Insel überwältigt sein. Auf der kleinen Insel Ulva Island, gleich vor der Küste, kann man zahlreiche gefährdete Vogelarten beobachten, die sich hier nach einer größeren Ansiedlungsaktion wieder niedergelassen haben. Es ist einer der einzigen Orte in Neuseeland, wo man den berühmten Kiwi in seiner natürlichen Umgebung beobachten kann.

Mehr info unter: http://www.stewartisland.co.nz

Kontaktieren Sie uns